SEO-Optimierung lernen: Meine Top 5 SEO Learnings aus 2024

Spotify

Apple

 

Podcast Cover Online-Marketing zum Mittag 1999 änderte das Internet mein Leben. Verändert es jetzt auch deins?

Maria Aust

 

 

Heldenmail Deine geheimen Botschaften für ein besseres Google Ranking und mehr online Sichtbarkeit.

Jetzt anmelden

 

podcastcover bild 2024
1999 änderte das Internet mein Leben. Verändert es jetzt auch deins?
Maria Aust
Podcast Cover Online-Marketing zum Mittag

Deine geheimen Botschaften für ein besseres Google Ranking und mehr online Sichtbarkeit.

Podcast Online Marketing zum Mittag

1. Juli 2024
Es ist wie beim Bergsteigen du siehst diesen riesigen Berg und willst unbedingt auf den Gipfel. Aber hast keine Ahnung, wie du den langen Weg schaffen sollst. So ähnlich fühlt sich für viele SEO an. Aber wie beim Bergsteigen ist muss man einen Schritt nach dem anderen nehmen.

Inhalt:

7

0.- PDF-Anleitung mit 10 einfachen Website-Tricks

SEO-Optimierung lernen oder eine Agentur ins Boot holen?

Es ist wie beim Bergsteigen: So oder so ähnlich fühlt sich SEO an. Aber wie beim Bergsteigen geht es auch hier darum einen Schritt nach dem anderen zu machen. Die Frage, die Du dir sicherlich stellst, lautet:
Soll ich SEO selbst machen oder eine Agentur damit beauftragen?

Die Antwort lautet nicht entweder oder, sondern beides. Je nach Größe des Unternehmens kann es sinnvoll sein, externe Hilfe in Anspruch zu nehmen. SEO ist ein komplexes Gebiet und es dauert eine Weile, bis man die Grundlagen verstanden hat. Wenn du Interesse hast und dich in die Materie vertiefen möchtest, kannst du dir SEO auch selbst beibringen. Wenn du jedoch ein anderes Kerngeschäft hast, kann es eine große Erleichterung sein, professionelle Unterstützung zu haben.

Es ist wichtig, zumindest ein Grundverständnis von SEO zu haben. Auch wenn du eine Full-Service-Agentur hast, solltest du verstehen, was sie macht. Grundkenntnisse über Keywords und den Google-Algorithmus sind notwendig, um mit der Agentur kommunizieren und ihre Arbeit verstehen zu können.

Mit diesen 5 SEO Learnings wirst Du zum SEO Pro

SEO zu lernen ist ein Prozess. Du wirst es nicht über Nacht lernen. Außerdem kommen ist es ein ständig wachsendes Thema.

SEO lernen – kostenlos auf Platz 1

Du kannst Deine Website auch kostenlos auf Platz 1 bringen. Es gibt viele kostenlose Ressourcen und Tools, auf die du zugreifen kannst. Podcasts, SEO Checklisten und viele Anleitungen von Experten. Diese vielen Puzzleteile musst Du an Dein Unternehmen und Deine Zielgruppe anpassen. Der Schlüssel ist also, diese kostenlosen Dinge zu nutzen und daraus eine individuelle Strategie zu entwickeln.

SEO-Optimierung lernen heißt Webdesign lernen

Webdesign und SEO gehen Hand in Hand. Dein Website-Relaunch hat nichts gebracht? Das liegt vielleicht daran, dass Du SEO technisch nichts optimiert hast. Denke bei Veränderungen immer an die Nutzerführung und deine SEO-Strategie. Nur zusammen können sie effektiv wirken.

SEO lernen ist wie Bergsteigen

Du kannst den Gipfel schon sehen, aber der Weg dahin scheint lang und steinig. SEO erfordert Geduld und kontinuierliche Arbeit. Wenn du ein Verständnis für die Grundlagen gewonnen hast, beginnst Du am besten mit kleinen Schritten. Eine Metabeschreibung anpassen. Eine H1 optimieren. Nur Schritt für Schritt kommst Du an dein Ziel.

Die Besten SEO Werkzeuge und das Wissen, wie man sie anwendet

Um ans Ziel zu kommen nützen dir die richtig Tools. Um einen Einblick über deine Zahlen und Performance deiner Webseite zu bekommen, kannst du Google Analytics und Google Search Console nutzen. Aber auch kostenpflichtige Tools wie Sistrix helfen dir bei der Analyse deiner Daten oder einer Keywordrecherche.

SEO Sprint und Marathon

Einige Optimierungen geben einen kurzen Schub, aber SEO an sich ist ein Dauerthema. Nur wenn du am Ball bleibst und regelmäßig optimierst, wirst du langfristig erfolgreich sein. Plane wöchentliche SEO-Aktivitäten.

So startest Du jetzt erfolgreich mit SEO

Der Start mit SEO kann überwältigend sein. Man hat viele Informationen,die man erst einmal ordnen musst.

  1. Die richtigen Tools: Nutze Google Analytics und Google Search Console, um einen Überblick über die Zahlen deiner Webseite zu bekommen.
  2. Definiere dir Ziele: Setze dir realistische Ziele und erstelle eine Strategie.
  3. Fange bei den Basics an: Optimiere deine Metabeschreibungen, füge deine Keywords in die Überschriften ein.
  4. Kostenfreie Ressourcen: Um deine Grundlage zu schaffen, kannst du dir Checklisten und Guides kostenlos herunterladen.
  5. Planen: Plane regelmäßig SEO-Maßnahmen ein und überwache deine Zahlen.

Mit Geduld und regelmäßiger Arbeit kommst du deinem Ziel immer näher!

Du hast Themenwünsche für den Podcast? Dann schreib mir über Whatsapp.

Wenn dir die Folge geholfen hat, freuen wir uns über eine Bewertung bei Spotify, iTunes oder wo auch immer Du den Podcast hörst.

Mein Team und ich freuen uns Dich kennenzulernen.

SEO Audit: Gesundheitscheck für deine Website!

Anerkennung und Trinkgeld:
Dieser Podcast wurde erstellt mit Podigee und Audacity, das Cover ist gestaltet mit Canvas
und die Musik kommt dankenswerterweise von 2senses

DAS KÖNNEN WIR FÜR DICH TUN

Nach unserer Zusammenarbeit wirst Du gefunden, gesehen, gebucht.

WORDPRESS WEBDESIGN

Jetzt starten

SUCHMASCHINEN­OPTIMIERUNG

Jetzt gefunden werden

DIGITALER VERTRIEB

Jetzt starten

Und zum Abschluss ein Geschenk für Dich

So wirst Du besser gefunden

Hole Dir jetzt die 10 einfachen Tricks für deine WordPress Website als 1-seitige PDF-Anleitung für 0,-Euro per Email zusenden lassen.

  • Leicht umsetzbare Tipps zu Keywords, Technik und Googlefunktionen
  • keine Programmierkenntnisse zur Umsetzung erforderlich
  • Weiterführende Links mit Schritt für Schritt Anleitungen inklusive.
Loading...