SEO für kleine Unternehmen - Wie du groß rauskommst, ohne ein Vermögen auszugeben!

Spotify

Apple

Google

 

Podcast Cover Online-Marketing zum Mittag

1999 änderte das Internet mein Leben. Verändert es jetzt auch deins?

Maria Aust

 

 

Heldenmail Deine geheimen Botschaften für ein besseres Google Ranking und mehr online Sichtbarkeit.

Jetzt anmelden

 

Podcast Cover Online-Marketing zum Mittag
1999 änderte das Internet mein Leben. Verändert es jetzt auch deins?
Maria Aust
Podcast Cover Online-Marketing zum Mittag

Deine geheimen Botschaften für ein besseres Google Ranking und mehr online Sichtbarkeit.

Podcast Online Marketing zum Mittag

11. März 2024

SEO für kleine Unternehmen, geht das überhaupt? Klar wir zeigen dir, wie du auch als kleines Unternehmen groß rauskommen kannst.

Wir zeigen dir:

7

SEO? Jetzt gefunden werden!

Vorteile von SEO für kleine Unternehmen

Mit SEO ist die Suchmaschinenoptimierung gemeint. Wenn du SEO machst, kannst du deine Webseite rund um die Uhr für dich arbeiten lassen. Du erhöhst deine Sichtbarkeit im Netz, um mehr Traffic zu bekommen und somit auch mehr Kunden.
Die Vorteile? Durch Keywords, also Begriffe, die deine Kunden häufig suchen, kannst du auf Platz 1 in Google landen. Ziel ist es also immer auf Seite 1 von Google zu ranken und am aller besten natürlich auf Platz 1. Diese Keywords kosten nichts. Im Vergleich musst du also, wenn dein SEO funktioniert, keine Werbeanzeigen schalten und sparst somit Geld.
Außerdem ist deine Webseite eine wahre Contentmaschine. Und Content zu haben, ist für ein Google Ranking von Bedeutung. Das heißt, wenn du zum Beispiel einen Blog auf deiner Webseite hast, kannst du hier Content produzieren, der problemlos 3-4 Jahre funktioniert.
Du kannst also Geld sparen, aber nicht unbedingt Zeit. Wenn du SEO als kleines Unternehmen machst, benötigst du natürlich Zeit. Diese Zeit kannst du dann nicht mehr in die Interaktion mit deinen Kunden stecken. Deshalb kann es aber sinnvoll sein eine Agentur zu beauftragen, die sich richtig damit aus kennt. Zum Beispiel uns. Mache dein kostenloses Erstgespräch noch heute aus und wir bringen dich als kleines Unternehmen so richtig in Fahrt. Klicke einfach hier und wir legen direkt los.

SEO Grundlagen für KMUs

Es gibt einige Dinge die für SEO grundlegend wichtig sind:

  1. Die Technik: Schau dir deine Webseite genau an, funktionieren alle Links? Hierfür gibt es extra Tools die dir dabei helfen können.
  2. Keywords: Wie schon erwähnt sind Keywords ein Zugang bei Google auf Seite 1 zu gelangen. Wichtig hierbei, schaue was deine Kunden googeln würde und worunter du gefunden werden willst. Das heißt wenn du Buisness Coach bist, möchtest du nicht unter Paarcoaching gefunden werden.
  3. Content: Du kannst Google einiges an Content bieten, wenn du beispielsweise einen Blog oder einen Podcast hast. Dort solltest du auch die Keywords anwenden.

SEO einmalig vs. regelmäßig

Mit einmaligem SEO kannst du auch schon viel erreichen. Gerade wenn du beispielsweise einen Webseite-Relaunch planst, solltest du das Thema SEO aufjedenfall mit planen. Auch kannst du wenn deine Kapazität nicht mehr erlaubt das ganze jedes Quartal beobachten. Wenn du aber Struktur haben möchtest, dann hilft dir regelmäßiges SEO. Denn nur durch regelmäßges SEO kannst du schnelle Veränderungen erreichen die dazu auch nachhaltig sind. Wenn du SEO als digitale Vertriebsmaschine nutzen möchtest kommst du um regelmäßiges SEO nicht drum herum. Hier solltest du also mindestens 1 mal im Monat deine Zahlen checken und Optimierungen vornehmen. Außerdem solltest du als kleines Unternehmen auch darauf achten, dass dein Content qualitativ ist und das Problem deiner Nutzer löst. Denn nur dann funktioniert es auch. Also lieber weniger aber dafür qualitativeren Content produzieren.

SEO Kosten

Möglicherweise bist du aber so eingespannt, dass du deine SEO-Thematik garnicht selbst lösen kannst und eine Agentur beauftragst. Das hat natürlich auch den Vorteil, dass du Menschen beauftragst, die sich bereits auskennen und vieles schneller bearbeiten, was natürlich wieder Zeit spart. Gerade beim beaufragen frgast du dich bestimmt, welche Kosten kommen auf mich zu?
Wenn du dich dazu entscheidest eine kleine Beratung in anspruch zu nehmen und nebenbei aber noch relativ viel selbst machst, dann kann so eine Beratung moantlich 300-900 .- Kosten.
Anders ist es aber, wenn du mehr in Anspruch nehmen möchtest und die Agentur beispielsweise die ganze SEO-Thematik für dich übernimmt und du nur einmal im Monat drauf schaust. Dann kann der Betrag schon mal zwischen 1000-3000.- liegen.
Wir haben individuelle SEO-Pakete, angepasst auf deine Bedürfnisse. Klingt interessant für dich? Dann mache gerne ein Erstgespräch aus unf wir schauen gemeinsam auf deine SEO-Strategie und was für dich am besten passt. Deine maßgeschneiderte Lösung findest du hier.

SEO-Strategie für kleine Unternehmen

Es gibt eine menge an Strategien die gut sind und funktionieren. Die Kunst darin liegt auch immer, diese Strategien individuell anzupassen. Ich stelle dir trotzdem ein paar Strategien vor, die dir am Anfang super helfen können.

  • Lokale Strategie: Der Fokus liegt hier, das du lokal gefunden wirst. Vernetze dich lokal. Wenn du auf diese Strategie setzt schau dir unbedingt unseren local SEO Artikel an!
  • Nischenstrategien: Glänze mit deiner Expertise. Analysiere welches Themengebiet am meisten Aufmerksamkeit von deinen Kunden bekommt. Bespielsweise hast du eine Hypnosetherapie, dann versuche den Fokus dort zu legen und dieses Thema entsprechende zu pushen.
  • Long take Word Strategie: Verwende längere Keywords. Beispielsweise willst du nicht unter Coach sodner unter Business Coach für Handwerker gefunden werden. Diese Keywords beschreiben immer konkreter die Problemstellung deiner Kunden.

3 Sofort umsetzbare Praxistipps, die nichts kosten

Wir haben 3 Praxistipps für dich, die zu jeder der oben genannten Strategie passen und die du sofort umsetzen kannst, ohne dafür etwas bezahlt zu haben.

    1. Dein Google My Business Profil: Ein Muss, wenn du lokal gefunden werden willst. Du solltest unbedingt ein Google My Business Profil haben, welches auf dem neusten Stand ist. Hier solltest du regelmäßig aktualisieren.

  1. Meta-Titel und -Beschreibung: Du kannst bestimmen, was Google deinen Kunden zeigt. Wenn du deine Keywords hast bzw kannst du diese auch einmal selber jetzt durch einfaches googeln herausfinden, dann passe deine Metabeschreibung und deinen Metatitel der Webseite mit den Keywords an. Achte darauf, dass dein Keyword am Anfang steht und die Metabeschreibung sollte in Kürze Mehrwert bieten, also was finde ich, wenn ich die Seite aufrufe, was bringt mir das? Gibt es etwas Umsonst?
  2. Google Analytics: Richte dir Google Analytics ein und schaue dir regelmäßig deine Zahlen an. So kannst du sehen, welche Inhalte deiner Webseite häufig aufgerufen werden bzw. welche Pfade die Nutzer auf deiner Webseite durchlaufen.

Du hast Themenwünsche für den Podcast? Dann schreib mir über Whatsapp.

Wenn dir die Folge geholfen hat, freuen wir uns über eine Bewertung bei Spotify, iTunes oder wo auch immer Du den Podcast hörst.

Mein Team und ich freuen uns Dich kennenzulernen.
Anerkennung und Trinkgeld:
Dieser Podcast wurde erstellt mit Podigee und Audacity, das Cover ist gestaltet mit Canvas
und die Musik kommt dankenswerterweise von 2senses

DAS KÖNNEN WIR FÜR DICH TUN

Nach unserer Zusammenarbeit wirst Du gefunden, gesehen, gebucht.

WORDPRESS WEBDESIGN

Jetzt starten

SUCHMASCHINEN­OPTIMIERUNG

Jetzt gefunden werden

DIGITALER VERTRIEB

Jetzt starten

Und zum Abschluss ein Geschenk für Dich

So wirst Du besser gefunden

Hole Dir jetzt die 10 einfachen Tricks für deine WordPress Website als 1-seitige PDF-Anleitung für 0,-Euro per Email zusenden lassen.

  • Leicht umsetzbare Tipps zu Keywords, Technik und Googlefunktionen
  • keine Programmierkenntnisse zur Umsetzung erforderlich
  • Weiterführende Links mit Schritt für Schritt Anleitungen inklusive.
Loading...